Startseite

Spielplan

13.09.2019 - Bildung der Zukunft - Untertan*innen erziehen oder Akteur*innen ermächtigen?


Fachforum / ACT e.V.

Bildung der Zukunft - Untertan*innen erziehen oder Akteur*innen ermächtigen?

Zoom

Pünktlich zum Schulstart in Berlin präsentiert ACT einen Film und ein Fachforum zum Thema Bildung und Emanzipation. In dem Dokumentarfilm „12 Jahre ein Untertan?“ kommen ehemalige Berliner Schüler*innen zu Wort, die über ein Jahr die Rolle der Lehrkraft erforscht haben. Ein Jahr Ausprobieren und Nachdenken, was es braucht: Damit Bildung im neuen Jahrtausend ankommt.

 

Das Fachforum beschäftigt sich mit den Fragen: Warum spiegeln sich aktuelle Debatten um Rassismus, Emanzipation und Demokratie nicht in den Schulen wider? Was brauchen Kinder heute, damit sie in der modernen Welt bestehen können? Und welche Rolle spielen dabei die Lehrer*innen?

Die Veranstaltung gibt konkrete Impulse für eine andere Form von Bildung, die unabhängig von der sozialen Herkunft auf demokratische Führungskompetenz setzt. 

Mehr Informationen zum Programm finden Sie hier: https://act-berlin.de/veranstaltungen/act-fachforum-bildung-der-zukunft/

 

 

Das Fachforum ist Teil des Projektes Resonanz – Qualität durch gelingende Beziehungsgestaltung - kofinanziert durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen der Zukunftsinitiative Stadtteil (Programm Bildung im Quartier), die Software-AG Stiftung, die Joachim Herz Stiftung, die Stiftung Edith Maryon gGmbH, die Bödecker-Familienstiftung für Kinder, die Losito•Kressmann-Zschach Foundation, die Haleakala Stiftung und die Berliner Sparkasse.

Tickets

  • Das Fachforum ist leider bereits ausgebucht

Jetzt teilen

test