Tatort Berlin

Ein Abend, drei neue Krimis mit Schauplätzen in Berlin

Zoom

Hochspannung mit Berliner Flair garantiert: Drei Autor*innen präsentieren im Gespräch mit Aufbau-Verlagsleiter Reinhard Rohn ihre neuen Krimis.
Berlin, 1919: In „Blutgold“, dem ersten Band von Michael Jensens Syndicat Berlin-Reihe,  gehen die Brüder Sass ihren Geschäften noch - Glücksspiel, illegale Wetten, kleinere Diebstähle. Doch dann gerät ihre ganze Familie ins Visier der Polizei, als Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht ermordet werden.
Berlin, 1959: In „Der Amerikaner“ von Herbert Beckmann ermittelt ein junger Kommissar im Fall eines ermordeten amerikanischen Journalisten und bewegt sich dabei durch das Berlin der Swinging Fifties.
Berlin, 2022: In „Bornholmer Flucht“, aus dem Bestsellerautorin Katharina Peters lesen wird, muss Kommissarin Sarah Pirohl auf Bornholm einen sehr persönlichen Fall lösen, und ihre Ermittlungen führen sie auch diesmal nach Berlin, um ihre Kollegin Hannah Jakob vom BKA zu Rate zu ziehen.

Moderation Reinhard Rohn, Verlagsleiter

Special Die ersten 20 Ticketkäufer*innen erhalten vor der Lesung eine exklusive Führung durch den Aufbau Verlag mit Verlagsleiter Reinhard Rohn – inklusive Fragerunde bei eisgekühlter Berliner Weiße. Schreiben Sie einfach eine Mail mit angehängtem Ticket an a.schmidt@aufbau-verlage.de
 

Tickets

Karten Kaufen

Jetzt teilen

test