EINE CHALLENGE IN 15 TIKTOKS

Krimi im Kiez - Kohle, Koks und Zwetschgenkuchen

Eine Challenge in 15 Tiktoks

Zoom

Im Wassertorkiez und rund um den Moritzplatz spielt der "Krimi im Kiez. Kohle, Koks und Zwetschgenkuchen" von Peca Stefan und France-Elena Damian.

 

@tak_kreuzberg 20.11.2021 - Krimi im Kiez: Kohle, Koks & Zwetschgenkuchen auf Tiktok. #krimiimkiez #krimi #kreuzberg #challenge #theater #tak ♬ original sound - tak_Kreuzberg

 

Gegen Mitternacht backt Annelise D., eine 79-jährige an Alzheimer erkrankte Frau, einen Zwetschgenkuchen und hört Hildegard Knef, als ihr Nachbar Gerard B. an ihrer Tür hämmert. Als die Polizei wegen Ruhestörung im Wassertorkiez eintrifft, findet sie im Flur die Leiche der 79-jährigen sowie 6 kg Kokain und 95.000 EUR in ihrem Schlafzimmer verteilt. Im Verdacht geraten verschiedene Nachbarn, die sich in der Mordnacht in der Wohnung der Frau D. befanden. Karl-Heinz, genannt Kalle, ist bereits wegen kleineren Drogendelikten aktenkundig, aber auch der an Mysophonie leidende Nachbar wurde wegen unkontrollierbaren Wutausbrüchen schon mehrere Male festgenommen. Das Wohnhaus steht zum Verkauf und sowohl die dort aufgewachsene Anwältin, Madame Kaiser, als auch der große Immobiliengigant Futuron interessieren sich für den Kauf der Immobilie. Doch auch die Nachbarn haben sich zusammengeschlossen und wollen das Wohnhaus als Kooperative erwerben. Die große Frage ist: Wurde Annelise D. umgebracht, war es Selbstmord oder ein Unfall? 

Vom 20.—24.11.2021 ruft die Ermittlerin die tiktok Community auf, den Fall aufzuklären und postet 15 Videoclips, die zur Aufklärung des Falls dienen. Die Videos enthalten Ausschnitte aus Verhören und Selfie-Videos, die auf den Handys der Verdächtigen gefunden wurden sowie Hinweise und Tatortfotos. Anschließend kann jede*r Theorien zum "Krimi im Kiez. Kohle, Koks und Zwetschgenkuchen“ auf tiktok posten.

Am Freitag den 19.11.2021, um 11.30 Uhr erzählen wir im tak - Theater Aufbau Kreuzberg, wie es zu dem Krimi kam und zeigen die Sneak Preview für Presse und Freunde. Bitte meldet euch bis zum 18. November hier an: Karten@tak-berlin.de


Für den interaktiven Krimi im Kiez recherchierte die Regisseurin France-Elena Damian rund um den Moritzplatz und im Wassertorkiez. Den ärmsten Kiez Berlins trennen 200 m von seinen neuen Nachbarn Pandion the Shelf und Pandion the Grid und ihren neuen hippen Mitarbeiter:innen, denen ein Fuhrpark von 2.500 Fahrradstellplätzen im Untergeschoss zur Verfügung steht. Der aussterbende Prinzessinnengarten ist der letzte autonome Platz im Kiez, der den Moritzplatz über die Oranienstraße mit dem O-Platz und dem SO36 verbindet. Verdrängung, Enteignung, Müll, Junkies, Obdachlose, Fixpunkte und Comicläden, Yuppies, Kreative, Revolutionäre, Rentner:innen und Aktivist:innen, der ehemalige Hiphop Club, Prinz Charles, und ein Theater im Aufbau sind die Orte, Menschen und Geschichten, die diesen Krimi inspiriert haben.     

Mit: Stefan Stern, Christa Müller, Roland Bonjour, Ariella Hirshfeld, Thelma Buabeng, Helena Kontoudakis und Astan Meyer.

Idee und Konzept: France-Elena Damian und Peca Stefan; Skript: Peca Stefan; Regie: France-Elena Damian;  Ausstattung: Jane Saks; Kamera, Schnitt, Musik: Paul Gliga; Grafik und Projektberatung: Caram Kapp

Mit Unterstützung des Förderprogramms TakeCare des Fonds Darstellende Künste und dem Sponsoring #creatorsfordiversity von tikok. Eine Produktion des tak Theater Aufbau Kreuzberg im Aufbau Haus am Moritzplatz.

Tickets

tak auf Tiktok

Jetzt teilen

test