Kampf der Identitäten

Zoom

Achtung: Veranstaltung im Bildungsforum Antiziganismus, Prinzenstrasse 84 Aufgang 2

Wenige Themen polarisieren derzeit so sehr wie die sogenannte Identitätspolitik. Ist sie eine legitime Strategie, um bislang diskriminierten, übergangenen Gruppen und ihren Anliegen Geltung zu verschaffen? Oder verschärft sie am Ende die Spaltung der Gesellschaft? 

Über diese Fragen diskutieren die Autoren von „Kampf der Identitäten“ Jan Feddersen und Philipp Gessler mit Emilia Roig (Autorin des Buches „Why We Matter“) und Naika Foroutan (Autorin des Buches „Die Gesellschaft der Anderen“). Moderation: Doris Akrap (taz)

Tickets

  • €5
Karten Kaufen

Jetzt teilen

test