Audiowalk

NAHKONtakT #5: Kisch & Co

15.07.2020 : Volle Breitseite

Zoom

Der Buchladen Kisch&Co gehört seit über 20 Jahren zum gewohnten Bild der Oranienstr.

Seit dem Verkauf des Hauses in der Oranienstr. 25, in dem auch die NGBK (Neue Gesellschaft für Bildende Kunst) Berlin ihre Gallerie und Büroräume hat, an den Fonds "Victoria Immo Properties V S.a.r.l" stellen das Haus und der Buchladen einen Nexus des Widerstands gegen die Verdrängung dar. Fast wöchentlich rufen Initiativen gegen Verdrängung wie Bizim Kiez oder GloReiche zu Kundgebungen und Aktionen für den Erhalt eines Hauses, dass wie wenige andere die freie Kulturszene Berlins verkörpert und nährt. Am 15.07.2020 fand eine Kundgebung unter dem Motto "Volle Breitseite aus dem Kiez" statt. NAHKONtakt, über Leben in Kreuzberg im 21 Jahrhundert war, nicht ganz zufällig, vor Ort.

Vier Redebeiträge über Verdrängung, Solidarität, Willi Kolbergs Testament, Die Familie Rausing und den Zustand des Buchhandels: Ein Rundgang in vier Plakaten. 

00:00 | Warum Bizim Kiez für eine Pizzeria auf die Strasse Geht

08:42 | "Willi Wollt's Anders"- das veruntreute Erbe des Willi Kolberg

Kontext Hier (Foto auch von da)

15:36 | Aus der Reihe "Eigentum übernimmt Verantwortung": Wer sind die Rausings?

Kontext Hier

20:31 | Zur Lage der Verlage: Wie immer. Schlecht.


In Zeiten des gemeinsamen Einhaltens hören wir unseren Kreuzberger Nachbaren zu: NAHKONtakT tauscht sich mit den Einwohnenr*innen eines Bezirks im stetigen Wandel über Strategien und Ideen zum gemeinsamen Meistern des Alltags aus. Wir hören von Stimmen, die Alltage bevölkern, aber oft nicht zu ihrer vollen Geltung kommen- eine Audioplatform für empathisches Zuhören und solidarisches Gesellschaftsverständnis.

NAHKONtakT 1: Sozi 36

NAHKONtakT 2: Fetewei Tarekegn

NAHKONtakT 3: a la Mode

Volle Breitseite

Tickets

Jetzt teilen

test