FERNKONtakT - LONG DISTANCE CONtakT #3

Eine internationale Gesprächsreihe für die Soziale Nähe - An international programme for social proximity

Zoom

Intermission. Pausa. Récreation. A lua o pauză. وقفة . Auch das tak Theater Aufbau Kreuzberg ehrt die Pause. Und doch braucht dieser Zustand aktive Beobachtung und Dokumentation.

Das tak hätte in diesen Monaten ein Festival, Labore, Kooperationen und andere Vorstellungen von und mit Künstler*innen u.a. aus der Türkei, aus Spanien, Rumänien, Italien, Kamerun, Madagaskar und Finnland auf der Bühne präsentiert.

Der KONtakT besteht über die Distanz sogar verstärkt und zu sagen gibt es viel, und wahrzunehmen und zu teilen - digital. Das tak lädt nun ein, unser distanzüberwindendes Gespräch mit den Zeitgenoss*innen zu verfolgen.

Intermission. Pausa. Récreation. A lua o pauză. وقفة. The tak Theater Aufbau Kreuzberg also honours this break. And yet this state needs active observation and documentation.

During these months, the tak would have presented a festival, laboratories, cooperations and other performances by and with artists from Turkey, Spain, Romania, Italy, Cameroon, Madagascar, Finland on stage.

The CONtakT exists even more over the distance and there is a lot to say, and to perceive and share - digitally. The tak now invites you to follow our distance-transcending conversation with our contemporaries.

#3 Hanane Hajj Ali, Beirut

In der dritten Ausgabe hören wir von einer wichtigen Stimme im Libanon. 

Hananes Soloperformance JOGGING war 2018 als Teil des Berliner Theatertreffens und im Juni 2019 bei uns im tak zu Gast. Darin joggt die Hauptfigur am frühen Morgen durch Beirut und beobachtet die Veränderungen der Stadt. Das tut Hanane Hajj Ali heute auch, in einer Gegenwart, die nicht nur vom Virus bestimmt ist, sondern seit Oktober 2019 durch die sehr musikalische libanesische Revolution in einem sehr komplizierten Problemgeflecht. Hanane erklärt es uns und entwirft globale Zukunftshoffnungen.

Hanane Hajj Ali ist Künstlerin, Theaterschauspielerin, Autorin und Regisseurin, aber auch Aktivistin, Forscherin, Beraterin und Ausbilderin.

Neben ihrer weithin bekannten vielfältigen künstlerischen Tätigkeit seit 1978 ist Hanane Hajj Ali Mitbegründerin und Vorstandsmitglied mehrerer kultureller Institutionen und künstlerischer Organisationen in der arabischen Welt, wie "Culture Resource - Al Mawred Athaqafy", "Action For Hope" und "Ettijahate, Independent Culture". Sie war an der Konzeption, Ausarbeitung, Umsetzung und Überwachung mehrerer regionaler und nationaler Programme für Kulturmanagement, Kulturführung und Kulturpolitik beteiligt. Sie ist Mitglied der Gruppe für arabische Kulturpolitik. Sie ist Herausgeberin und Autorin von Büchern und Leitfäden in den Bereichen kulturelle und künstlerische Forschung, Kulturmanagement und Kulturpolitik.

——

In the third issue we hear from an important voice in Lebanon. 

Hanane's solo performance JOGGING, as part of the Berlin Theatertreffen, in 2018 and in June 2019 was a guest at tak. In it the main character joggs through Beirut in the early morning and observed the changing city. Hanane Hajj Ali is doing this also today, in a present which is not only determined by the virus but since October 2019 mainly by the very musical Lebanese revolution in a very complicated web of problems. Hanane explains it to us and creates global hopes for the future.

Hanane Hajj Ali is an artist, a theatre actress, writer and director, but also an activist, researcher, consultant, and trainer.

Beside her renowned multifaceted activity since 1978, Hanane Hajj Ali is co-founder and board member of several cultural institutions and artistic organizations in the Arab world such as "Culture Resource - Al Mawred Athaqafy", "Action For Hope", and "Ettijahate, Independent Culture". She has been participating in the design, elaboration, implementing and monitoring of several regional and national programs of cultural management, cultural leadership, and cultural policies. She is a member of the Arab cultural policy group. She edited and wrote books and guides in cultural and artistic research, cultural management, and cultural policies.

Videolink Teil 1

Videolink Teil 2

 

 

 

Jetzt teilen

test