Eintritt kostenlos, Spendern wilkommen

tak Shorts Movie Night

Kurzfilmabend

Zoom

Wir zeigen 4 Kurzfilme über sehr unterschiedliche Familien:

Pahupidi or my favorite Sushi is Inside Out
Zwei Wesen in einem leeren Raum. Ein Wesen war mal im Körper des anderen. Aus Zwei in Eins wurde Inside Out.
Jane Saks

Zur Person
In dem Essayfilm kreiert der Künstler eine Archäologie der Gefühle, Träume und Phantasien in Bezug auf das Haus seiner Kindheit, in Form einer filmischen Reise durch lückenhafte Erinnerungen.
Oguzhan Baran

Familienreise
Zwei rumänische Balletttänzer erzählen, was sie bewogen hat, Ende der 80er Jahre ihr Heimatland zu verlassen.
France-Elena Damian und Caram Kapp

At the Table
An essayistic short movie built around the family table of the protagonist. A reflexion on the personal experiences of refugess and the  war in the homeland of the storyteller, Ukraine.
Anna Homan


 

France-Elena Damian ist eine Avantgarde Künstlerin, die Wege zu Begegnungen durch gemeinsame Erlebnisse kreiert. France wächst als Kind zweier Balletttänzer in Theatern und Varietéshows auf. Sie besucht die Ballettakademie „George Enescu“ in Bukarest bis 1987 ihre Eltern nach Deutschland fliehen. In Berlin studiert sie Regie an der HfS „Ernst Busch“. Sie inszeniert deutschlandweit, im Ausland und produziert für die Berliner freien Szene. Sie ist Mitgründerin des Vereins Pro Quote Bühne und gehört seit Januar 2018 zum künstlerischen Leitungsteam des tak - Theater Aufbau Kreuzberg, seit 2020 auch in der Geschäftsführung.

Die Gegenwart ist die Kraft des Theaters. Die gemeinsame Energie im Raum. Das Erlebnis.

Jane Saks wurde in Estland geboren, wo sie 2003 ihr Studium für Bühnen- und Kostümbild an der Akademie der Künste abschloss. Nach ihrem Studium lebte sie in Portugal und beschäftigte sich im „Teatro Marionettas do Porto“ mit Objekt- und Puppentheater. Seit 2007 lebt und arbeitet sie haptsächlich in  Berlin als freiberufliche Szenografin, Fotografin und Performerin. Ihre Kostüme heben sich durch einen skulpturalen Stil ab.Letze jähren arbeitete Sie regelmäßig mit Heimathafen Neukölln und tak Theater Aufbau Kreuzberg. Für das Kostümbild der „Hühneroper“ im ATZE Musiktheater erhielt sie den IKARUS Theaterpreis 2018.

Anna Homan ist eine Filmemacherin, die von Kyiv nach Berlin zog, als der Krieg in der Ukraine begann. Sie studierte Filmregie an der Karpenko-Kary Kiewer Universität für Film und Fernsehen und findet nun Themen für ihre Arbeit in einem Leben voller Erfahrungen mit Liebe und Exil.

ğuz Baran got his bachelor degree in ICT and his master of science degree from Media and Cultural Studies program at Middle East Technical University. During his studies he worked  as a research assistant at Department of Political Science and Public Administration. He collaborated with Audio Visual Research Center of the same university. Currently He is working on his Ph.D. project at Artistic Research program of Filmuniversität Babelsberg. He is working on  Audio-Visual arts in terms of both theoretically and practically.

 

 

 

 

 

Tickets

Jetzt teilen