Startseite

Vermietung

Konzentrierte Arbeitsatmosphäre

Konzentrierte Arbeitsatmosphäre


test Zoom

Dieser elegante Raum lässt sich sowohl einzeln als auch zusammen mit dem mittleren TAK mieten und bildet unsere kleinste und preisgünstigste Raumlösung. Eine mobile Schallschutzschiebewand trennt diesen 110 m² großen Saal vom Gesamtensemble. Es entsteht ein autarker Raum, der sich vor allen Dingen kleineren Nutzungskonzepten anzupassen vermag. Eine Tür verbindet ihn bei geschlossener Wand mit dem mittleren TAK. Ihre Veranstaltung erfährt so eine räumliche und atmosphärische Erweiterung. Workshops, Ausstellungen, Messen und Meetings lassen sich in der intimen Atmosphäre dieses Saales wunderbar umsetzen. Der Zugang zum kleinen TAK ist zusätzlich über den Prinzenhof möglich. Auf Wunsch ist dieser Raum auch ohne Veranstaltungstechniker buchbar.

Fact sheet

Grundfläche: 115 m²
Maße: 10m x 11,50m
Deckenhöhe: 2,80m
Sitzplätze: 60 Personen
 

Download fact sheet

Technik

Sie benötigen noch Technik für Ihre Veranstaltung? Wir bieten ein umfangreiches Repertoire an Licht-, Ton-, Video- und Bühnentechnik.

Personal & Organisation

Natürlich stellen wir Ihnen unser professionelles Technikteam unterstützend zur Seite und vermitteln Kontakte aus den Bereichen Service, Sicherheit und Dokumentation. Gerne beraten wir Sie auch hinsichtlich der Ablauforganisation oder des Bühnenaufbaus und stehen Ihnen bei Gestaltungsfragen beratend zur Seite. Wir vermitteln Ihnen von der Musikbegleitung bis zu Showeinlagen alles, was Sie für Ihre Veranstaltung brauchen.

test
Grundriss

MITSPIELER*INNEN GESUCHT

Die Jugendtheatergruppe „Junges TAK“ sucht ab Februar neue Mitspieler*innen!

Wir suchen nach drei erfolgreichen Produktionen neue Mitspieler*innen, die Teil unserer neuen Jugendtheater-Produktion „Das Kind auf der Liste“ werden wollen. Dabei werden wir mit euch eigene Marionetten entwerfen und bauen sowie das Marionettenspiel bei einem Workshop mit Marionetten Theater Weiss erlernen. 

Grundlage der Produktion des TAK e.V. ist die Geschichte des sechzehn Jahre alten Sinto Willy Blum, der einer Marionettenspieler-Familie angehörte und in Auschwitz – Birkenau ermordet wurde. Annette Leo hat die Geschichte in einem Buch recherchiert. Gemeinsam mit euch werden wir uns mit unterschiedlichen theatralen Mitteln auf Willy’s Spuren begeben.

Spielleitung: Anna Koch / Slaviša Marković Dramaturgie & Bühne: Moritz Pankok
Puppenbau: David Weiss / Jane Saks

AB 15 JAHREN Die Teilnahme ist kostenlos!
PROBEN ab 14.02.2019 | späterer Einstieg möglich
voraussichtlich donnerstags 18-20 Uhr in der TAK Probebühne
PREMIERE IM TAK Ende Mai / Anfang Juni