ENTFÄLLT

Das Wunder vom Wedding

Zoom

An einem Weihnachtstag in Berlin: Tief unten, noch unter der U-Bahn, hausen Obdachlose in ihrem Elend. Salva, eine Lichtgestalt, erscheint in dieser Unterwelt und macht aus den Ausgestoßenen eine Gemeinschaft, ein Künstlerkollektiv. Die Location wird hip und schon ist eine Investorin zur Stelle, die alles aufkauft. Als die Räumung ansteht, ereignet sich ein Wunder, das Wunder vom Wedding...Die Gentrifizierung in unserer Stadt, wird mit anarchistischem Humor und Punkmusik zu einem christlichen Weihnachtsmärchen verbraten.

Von Katharina Schlender und Rolf Kemnitzer nach Motiven aus dem Film DAS WUNDER VON MAILAND von Vittorio de Sica und Cesare Zevattini.

Gefördert von dem Fonds Soziokultur.

Mit: Artur Albrecht, Ike Eickholz, Oksana Loidova, Jessica von Randow, Luise Schlender, Susanne Schultze-Jungheim, Klemens Schwabe, Erik Thews, Marianne Wagner, Harald Wissler u.a.

Musik: Harald Wissler, Denitsa Stoyanova, Punkband Panika
Kostüme: Viale Lucyna
Regie: Rolf Kemnitzer

Tickets

  • Normal 15,00€
  • Ermäßigt 10,00€
Karten

Jetzt teilen

test

MITSPIELER*INNEN GESUCHT

Die Jugendtheatergruppe „Junges TAK“ sucht ab Februar neue Mitspieler*innen!

Wir suchen nach drei erfolgreichen Produktionen neue Mitspieler*innen, die Teil unserer neuen Jugendtheater-Produktion „Das Kind auf der Liste“ werden wollen. Dabei werden wir mit euch eigene Marionetten entwerfen und bauen sowie das Marionettenspiel bei einem Workshop mit Marionetten Theater Weiss erlernen. 

Grundlage der Produktion des TAK e.V. ist die Geschichte des sechzehn Jahre alten Sinto Willy Blum, der einer Marionettenspieler-Familie angehörte und in Auschwitz – Birkenau ermordet wurde. Annette Leo hat die Geschichte in einem Buch recherchiert. Gemeinsam mit euch werden wir uns mit unterschiedlichen theatralen Mitteln auf Willy’s Spuren begeben.

Spielleitung: Anna Koch / Slaviša Marković Dramaturgie & Bühne: Moritz Pankok
Puppenbau: David Weiss / Jane Saks

AB 15 JAHREN Die Teilnahme ist kostenlos!
PROBEN ab 14.02.2019 | späterer Einstieg möglich
voraussichtlich donnerstags 18-20 Uhr in der TAK Probebühne
PREMIERE IM TAK Ende Mai / Anfang Juni