Die Heiden - Russischer Theaterfrühling

Theater.DOC

Zoom

Russisch mit deutschen Übertiteln

Ein brutales Drama über die Glaubenskrise des zeitgenössischen Menschen und den Umgang mit der „neuen Zeit“. Es beschreibt Leben, Fall und die neue Suche nach dem Sinn der Existenz am Beispiel einer ukrainischen Familie. Diese befindet sich am Rand der Zerstörung und Dysfunktion als sie von der plötzlichen Wallfahrt-Rückkehr der gläubigen Schwiegermutter überrascht wird. Die Behauptung des Glaubens und dessen Verleugnung, Verwirrung, Schweigen und Stummheit – alle Stufen der Glaubenssuche sind im Stück präsent.

Yablonskaya begeht eine ehrliche und selbstbewusste Analyse des Aufeinandertreffens von konservativen und liberalen Gedanken. Sie entwirft am Beispiel des Sozialkosmos Familie ein Spiegelbild unserer Gesellschaft, die ihren Weg zwischen Fort- und Rückschritt sucht. Die minimalistische Szenografie unterstreicht die Absicht der Bühnenautoren, die Aufmerksamkeit des Zuschauers auf die Schauspieler und ihre Dialoge zu lenken.

​Mit: Elena Nesterova, Valentin Samochin, Isabelle Eidlen, Tatjana Vladimirova, Artem Grigoriev, Dmitrij Ursow
Regie: Valerija Surkova
Bühnenbild: Ekaterina Djagarova
Licht und Kostüme: Susanna Musaeva
Dekorationshersteller: Egr Nagaen
Licht: Dmitrij Sobolev

Tickets

  • Normalpreis 15,00€
  • Ermäßigt 10,00€
Karten

Jetzt teilen

test